Grusswort des OK-Präsidenten

Liebe Festbesucher, Liebe Festbesucherinnen,

 

Liebe Schützinnen und Schützen,

 

Giffers – Tentlingen zwei aufstrebende politische Gemeinden mit über 800 - jähriger Tradition, bilden seit vielen Jahren einen einzigen gemeinsamen Kulturkreis. Die Dörfer, fast an der Sprachgrenze liegend, sind ca. 7 Kilometer von der Stadt Freiburg entfernt und zählen bald 3000 Einwohner.

 

Das Feldschiessen ist das Highlight im Sensebezirk und findet nur einmal im Jahr statt. Nach 1967, 1985 und 2003 fällt erneut der Feldschützengesellschaft Giffers-Tentlingen die Ehre zu das Feldschiessen, das grösste Schützenfest der Welt zu organisieren. Über 2000 Schützinnen und Schützen sowie mehrere tausend Festbesucher werden erwartet. Es ist das Generationsfest für Jung und Alt, für Frauen und Männer. Dieses Fest ist weit über die Sprachgrenzen hinaus bekannt. So werden uns auch Schützinnen und Schützen der Königlich privilegierten Hauptschützengesellschaft München besuchen.

 

Die Organisation und die Durchführung dieses Anlasses ist für eine Schützengesellschaft eine echte Herausforderung. Eine gute Vorbereitung und die Motivation, besonders aber den Einsatz vieler Helferinnen und Helfer sind unabdingbar, um einen reibungslosen Ablauf des Festes zu gewährleisten.

 

Im Namen des ganzen Ok's und der Feldschützengesellschaft Giffers-Tentlingen lade ich sie alle schon heute ein, am traditionellen Feldschiessen vom 9. Juni bis 11. Juni 2017 teilzunehmen, und die einmalige Atmosphäre zu geniessen. Auf bald!

 

Ruedi Vonlanthen
OK-Präsident


Die Hauptsponsoren Feldschiessen 2017